Wie MaiLab* statistisch „nachgewiesen“ hatte, dass es in Deutschland 97% Hardcore-Schalke04-Fans gibt !! @maithi_nk

Dieser Blogtext ist eine Reaktion auf die plötzliche YOUTUBE-Sperrung unseres Videos „Medienkritik #014“, von der wir am 07.09.2020 erfahren hatten.  Mittlerweile ist unser Video auf Youtube aber nach unserer Beschwerde wieder freigeschaltet, aber Sie erfahren in diesem Blogtext die Hintergründe für diese Sperrung durch den öffentlich-rechtlichen Jugendkanal „FUNK“ bei ARD und ZDF und der dortigen Vorzeige-Naturwissenschaftlerin MaiLab*. Aber zu Beginn erklären wir den 97%-Klimawandel-Konsens-Schwindel und die verwendeten Tricks am Beispiel von S04- und BVB-Fussball-Fans, weil MaiLab* diese mathematischen Statistik-Tricks bis heute offensichtlich nicht verstanden hat und stattdessen offenkundig gewillt gewesen ist, von ihr bis heute unverstandene Kritik mit der „Urheberrechts-Keule“ bei Youtube zu zensieren:

Nehmen wir einmal an, MaiLab* würde behaupten, im Fussballstadion wären mit 11.944 Menschen ALLE deutschen Fussball-Fans versammelt und es befänden sich – so würde weiter behauptet – im Stadion durch Sichtung, durch Bewertung der Fankleidung …

Hinweis: Die Zahlenwerte sind identisch mit den Zahlenwerten der Cook-Studie 2013.

Jetzt ist MaiLab* zu allererst hingegangen und hat die 7.930 „neutralen Fans“ erstmal wieder nach Hause geschickt. Denn diese „neutralen Fans“ waren wohl eigentlich nur dazu da, um das Stadion nicht ganz so leer aussehen zu lassen.

Danach hat MaiLab* alle S04-Fans der Kategorie „Hardcore-S04-Fan“ zugeordnet:


Die gleiche Kategorie-Bündelung hat MaiLab* nun auch mit allen BVB-Fans gemacht:


In Summe sind das nun „plötzlich“ nur noch:


Obwohl MaiLab* von den 11.944 Fans ja einfach 7.930 neutrale deutsche Fans nach Hause geschickt hatte, behauptet MaiLab* weiterhin, es seien mit den restlichen 4.014 Fans „alle deutschen Fans im Stadion“ und deshalb rechnet MaiLab* jetzt:

So glaubt MaiLab* allen Ernstes statistisch nachweisen zu können, dass es in Deutschland 97% Hardcore-S04-Fans gibt.

Aber warum erzählen wir Ihnen das alles?

MaiLab* =  promovierte Chemikerin mit Namen Mai Thi Nguyen-Kim

MaiLab* [siehe: Screenshot links] hatte am 24.05.2019 auf Youtube das Video „Rezo wissenschaftlich geprüft“ veröffentlicht, wo sie in dem dortigen Video-Kapitel 9 ab Minute 12:56 referiert, behauptet und erklärt hatte, warum zu 97% ein angeblich korrekter wissenschaftlicher Konsens darüber bestehen würde, dass der Mensch, d.h. die Menschheit, Schuld am Klimawandel sei.

MaiLab* beruft sich in ihrem „Erklär-Video“ auf die Studie von John Cook aus dem Jahr 2013, die auch die meistzitierte und meistreferierte Studie zu diesem Sachverhalt weltweit ist.

Genauso, wie in dem obigen S04/BVB-Stadion-Fan-Beispiel die „neutralen Fans“ nach Hause geschickt wurden, hat diese Cook-Studie aus dem Jahr 2013 auch alle „neutralen“ Klimawandel-Studien bei der Gesamtzählung der Studien zuerst mit aufgenommen, um sie dann – kurze Zeit später – aus der eigentlichen Studien-Bewertung wegen angeblicher „Nicht-Relevanz“ wieder zu entfernen.

Trotzdem wird von MaiLab* und nahezu allen deutschen Journalisten/Innen laufend behauptet, die „97%“ würden sich auf „knapp 12.000 Klimawissenschaftler beziehen, was im doppelten Sinn grob FALSCH und UNWAHR ist, denn:

1.
hat das S04/BVB-Stadion-Fan-Beispiel anschaulich dokumentiert, dass sich der 97%-Wert in Wahrheit nur auf eine verkürzte Gesamtmenge von 4.014 bezieht, indem die „neutralen Fans“ (= 7.930) aus der vorher deklarierten Gesamtmenge von 11.944 wieder „entfernt“ wurden.

MaiLab* unterliegt 2. ausserdem dem Fehler, dass sie suggestiv behauptet, „eine Studie“ sei mengenmässig gleichbedeutend mit „einem Wissenschaftler/In„, obwohl sie als ausgebildete und promovierte Naturwissenschaftlerin (Chemie) eigentlich wissen müsste, dass an solchen Studien so gut wie immer mehr als ein Wissenschaftler/in arbeitet.

Bezogen auf das obige S04/BVB-Stadion-Fan-Beispiel wäre ungefähr gleichbedeutend korrigierend zu ergänzen, dass bei allen Fans im Stadion fälschlich nur ein Fan pro Familie von MaiLab* als Fan berücksichtigt wurde und alle  weiteren Fans aus einer Familie von MaiLab* im Stadion „ausgesperrt“ wurden. Wären also alle Fans – wie im Vorfeld behauptet – vollständig berücksichtigt worden, hätte sich die prozentuale Gesamtmenge noch weiter erhöht und der jeweils prozentuale Anteil einer jeden Kategorie würde sich noch weiter verändern bzw. verringern.

Trotzdem wird von MaiLab* und nahezu allen Journalisten/innen weiterhin auf Grundlage der „Cook-Studie 2013“ behauptet, „es seien sich 97% der Klimawissenschaftler/innen darüber einig, dass der Mensch Schuld am Klimawandel sei„, obwohl korrekt von „Studien“ (anstatt: Klimawissenschaftlern/innen) als prozentual-relevante Gesamtmengen-Grundlage gesprochen werden müsste.

Abgesehen von dieser wichtigen notwendigen Differenzierung und der zweifelhaften Kategorie-Bündelung hätte die prozentuale Berechnung in der „Cook-Studie 2013“ mit korrektem Bezug auf die vollständige Gesamtmenge der Klimawandel-Studien (= 11.944) deshalb wie folgt aussehen müssen:


Und dieser 33%-Wert ist ziemlich identisch mit einer auch in den Medien bekannten Studie aus dem Jahr 2007 von Prof. Hans Mathias Kepplinger, Kommunikationsforscher an der Uni Mainz, [SF „Rundschau“ vom 25.07.2007]

Was ist konkreter Anlass für diese 3-seitige Information?

Am 07.09.2020 erhielten wir die Information, dass unser Video „Medienkritik #014 [22.12.2019] Wie der 97% – Klimawandel-Konsens-Schwindel funktioniert“ auf Youtube gesperrt wurde, weil „FUNK“, der Jugendkanal von ARD und ZDF,  Urheberrechtsansprüche wegen der Verwendung der erwähnten MaiLab*-Ausschnitte angemeldet hatte.

Wir haben daraufhin sofort Beschwerde bei Youtube eingereicht.

In unserem Video „Medienkritik #014 [22.12.2019] Wie der 97%-Klimawandel-Konsens-Schwindel funktioniert“ wird im Detail durch den Vortrag des AfD-Bundestagsabgeordneten und Dipl.-Mathematikers Dr. Michael Espendiller der Rechenweg sehr nachvollziehbar erklärt, wie der mathematische Trick funktioniert, um den Klimawandel-Konsens bei 97% erscheinen zu lassen.

In der zweiten Hälfte unseres Videos werden Ausschnitte aus TV-Sendungen von ARD/ZDF gezeigt, die dokumentieren, dass die Journalisten/Innen bei ARD/ZDF den mathematischen „97%-Trick“ der „Cook-Studie 2013“ nicht begriffen hatten. Zu diesem Zweck wurde eben auch der Ausschnitt aus dem erwähnten MaiLab*-Video in unser Video hineingeschnitten und als Video-Beleg mit Quelle erwähnt.

Mit dieser Argumentation hatten wir am 07.09.2020 Beschwerde bei YOUTUBE eingereicht, worauf unser Video am 08.09.2020 wieder freigeschaltet worden ist.

MaiLab* =  promovierte Chemikerin mit Namen Mai Thi Nguyen-Kim, weitere Infos über sie auf: [TWITTER], [YOUTUBE]. „MaiLab“ ist – genau genommen – der Name Ihres Youtube-Kanals, der 1,02 Mio. Abonnenten (Stand: 11.09.2020) hat.

Es gibt diesen obigen Blogtext auch als 3-seitige .pdf-Datei zur Archivierung und Weiter-Aufklärung für interessierte und kritische Menschen, die nicht alles glauben, was Ihnen von den öffentlich-rechtlichen TV-Medien erzählt wird.

 


Erstveröffentlichung am 11.09.2020, 11Uhr00
Letztmalig optimiert/ergänzt am 11.09.2020, 11Uhr00

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.