Schlagwort-Archive: Klimawandel

Das @SRF täuscht wieder durch Weglassen, nun mit Hinweis auf die EU-Kommission!! #10vor10 #SRFNEWS @SRFNEWS

Am 15.10.2021 erhielt unser Gründungsmitglied Paul Bossert die folgende Mail vom Kundendienst des Schweizer Fernsehens (SRF):

Das @SRF täuscht wieder durch Weglassen, nun mit Hinweis auf die EU-Kommission!! #10vor10 #SRFNEWS @SRFNEWS weiterlesen

Warum @OliverJanich ein übler Propagandist und schlechter Journalist ist!!

Dieser Blogtext wurde notwendig, weil es immer wieder Anfragen und Kommentare mit Hinweisen auf die klimakritischen Recherchen des Oliver Janich gibt. Wer bis jetzt ein „positives Bild“ von Oliver Janich hatte, wird nach Lesen und Recherche in diesem Blogtext womöglich ein anderes, differenziertes Bild von Oliver Janich bekommen.
Im Rahmen einer Anfrage von Rainer Hoffmann (KMH) bei dem ehemaligen FOCUS-Journalisten und systemkritischen Polit-Aktivisten Oliver Janich im Sommer 2019 über die Fragestellung, was denn die vermeintlich beste Strategie zur Bekämpfung der Täuschungen und Schwindeleien der „Klimawandel-Hysteriker“ sein könnte, hat Oliver Janich bei einer von ihm verlangten Video-Ergänzung mit der einseitigen Nennung eines Doktor-Titels seine Maske fallen lassen, wodurch der üble Propagandist und schlechte Journalist Oliver Janich zum Vorschein kam:

Warum @OliverJanich ein übler Propagandist und schlechter Journalist ist!! weiterlesen

Prinzip „Täuschen durch Weglassen“: Auch beim Schweizer @PresseratCH !!

Vorab-Hinweis: Wer den Hintergrund, das Motiv und die Vorgeschichte über die am 02.03.2021 beim Schweizer Presserat eingereichten Beschwerde (noch) nicht kennt, sollte zuerst in der Chronologie auf der Webseite der 16. Beschwerde recherchieren. Der nun folgende kritische Blogtext setzt erst mit der schriftlichen Stellungnahme 56/2021 des  Schweizer Presserates vom 23.08.2021 ein…also Ende August 2021. Hier auch ein A4-Flyer, der die mediale Täuschung in aller Kürze erklärt.

Der folgende aktuelle Screenshot vom 31.08.2021 von der Webseite des Schweizer Presserates mit dem „Verfasst“-Datum vom „03.08.2021“ beweist,…

(BLAU-Markierung durch KMH)

Prinzip „Täuschen durch Weglassen“: Auch beim Schweizer @PresseratCH !! weiterlesen

VIDEO: Klimawandel Karambolage #008 – Teil 1: Kommentar zu S. Lünings „Klimaschau“ #29 (Absolute Globaltemperaturen)

Teil 1 eines notwendiges Kommentar-Videos zu Sebastian Lünings „Klimaschau #29“ (ab Minute 6:29), wo er viele historische Falsch-Behauptungen zu den Klimamanifest-Recherchen zu den globalen Absoluttemperaturen aufgestellt hatte, die in diesem Kommentar-Video nun in aller Ausführlichkeit und Deutlichkeit richtig gestellt werden. Zusätzlich wird in diesem Video KK#008 auch ein Grafik-Täuschung durch Christian D. Schönwiese in der Enquete-Drucksache BT-DRS 12/2400 beim deutschen Bundestag im Jahr 1992 aufgedeckt (Gesamt-Länge des Videos: 138min):

 

Der folgende Screenshot zeigt die von mir visualisierte Grafik-Täuschung, die Christian D. Schönwiese im Jahr 1992 mit der Grafik in BT-DRS 12/2400 auf Seite 20 praktiziert hatte und wie damals durch diese Grafik-Täuschung der politisch-gewollte Zusammenhang zwischen den „15°C aus dem naturlichen Treibhauseffekt“ und dem wichtigen „Anfangs-Temperaturwert aus der vor-industriellen Zeit“ hergestellt worden ist:

Das ist eine von vielen „Unerwünschten Wahrheiten“, über die Vahrenholt und Lüning in Ihrem Buch „Unerwünschte Wahrheiten“ nicht aufklären, weshalb das obige 138-minütige Video gemacht worden ist und ein Teil 2 folgt in Kürze.

Nachfolgend die Nachweise der im obigen Video genannten Quellen zur Selbst-Recherche:

02:49
FAZ, 12.07.2021, Hitzerekord im Death Valley gemessen
https://t1p.de/encf

03:03
WELT.DE, 12.07.2021: „Über 54 Grad im Tal des Todes“
https://t1p.de/hugt

10:05
3SAT „Kulturzeit“ vom 18.05.2016: „Konsens-Kultur“
https://youtu.be/m5qJFBn-lY0

10:54
„Kalte Sonne“ vom 21.06.2021: WMO ist sich zu 90% sicher…
https://t1p.de/riqz

12:18
KMH-Flyer-Webseite
https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/info-flyer/

13:15
„Kalte Sonne“-Blogtext vom 18.12.2018: „Streitpunkt absolute Globale Mitteltemperatur…“
https://t1p.de/f2sa

13:34
KMH-Blogtext und SRF-Video über Thomas Stocker mit kritischen Fragen
https://t1p.de/x27x

17:20
Klimaschau #29
https://www.youtube.com/watch?v=-aLNtQBHEQ0&t=389s

20:25
KMH-James Hansen-Video
https://youtu.be/dTQ4e-kxSW0

30:46
Relevante SPIEGEL u.a. Seiten (.pdf-Datei, 23 Seiten)
https://t1p.de/zn4h

34:40
Quellen-Anfrage bei der „DER SPIEGEL“ im August 2012
(.pdf, 6 Seiten)
https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/wp-content/uploads/2021/07/Anfrage_an_SPIEGEL_ueber_Grafik_1988_August2012_20210704.pdf

35:48
3-seitiger KMH-Flyer aus 2012, optimiert am 03.07.2021
https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/wp-content/uploads/2021/07/Bundestag1992_KeineGlobaleErwaermung_20210703_15Grad.pdf

41:57
Damalige EIKE-Blogseite vom 22.08.2012 über das Heruntersetzen der Globaltemperatur:
https://t1p.de/o8se

57:43
Deutscher Bundestag Enquete-Berichte „Erdatmosphäre“
https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/Bundestag_Enquete_Atmosphaere_1988_1994.htm

1:00:43
KMH-Video vom „Umweltgipfel in Rio 1992“
https://youtu.be/2uEmFyQXdxk

1:02:05
KMH-Video zu „Über 30 Jahre Klimakatastrophe“
https://youtu.be/L-EXKNLF1Vw

1:03:12
NASA-Webseite „What is the greenhouse effect?“
https://t1p.de/s91z
https://climate.nasa.gov/faq/19/what-is-the-greenhouse-effect/

1:32:34
Buchseite „Kalte Sonne“, Seite 149, Treibhauseffekt, 14 Grad
https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/wp-content/uploads/2021/07/KalteSonne_2012_Vahrenholt_Luening_Treibhauseffekt_14Grad_15Grad_S149_mitTitel_rotMark.jpg

1:35:56
Seite 37 aus Schellnhuber-Buch „Selbstverbrennung“ (Treibhauseffekt, 14 Grad)
https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/wp-content/uploads/2021/07/Schellnhuber_Selbstverbrennung_2015_Treibhauseffekt_15Grad_14Grad_S37_mit_TitelCover_rotMark.jpg

1:40:08
Seite 109 aus „Unerwünschte Wahrheiten“ (Treibhauseffekt, 33 Grad)
https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/wp-content/uploads/2021/07/Vahrenholt_Luening_Unerwuenschte_Wahrheiten_2020_S109_Treihbhauseffekt_33Grad.pdf

1:42:38
Maildiskussion mit Frank Böttecher aus dem Jahr 2016
https://t1p.de/rzo1
(Im Blogtext nach dem Wort „Exkurs“ suchen, dann finden Sie die Maildiskussion mit Frank Böttcher aus 2016.)

1:48:14
KMH-Blogtext mit „Unerwünschten Fragen“ an Vahrenholt und Lüning:
https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/bei-diesen-unerwuenschten-fragen-liegen-die-nerven-nicht-nur-der-klimafolgenforscher-blank/

1:55:48
TE-Talk mit Fritz Vahrenholt: „Klimaurteil des BVerfG…“
https://youtu.be/DRxVEFqnibs

2:00:50
Video aus 1988/1989: „Das gefährliche Experiment mit der Atmosphäre“:
https://youtu.be/c9uUsiVudK0
Und bei dem folgendem Video auch in die Kommentare schauen:
https://www.youtube.com/watch?v=gf2N_ttpjX0

2:05:18
Channel von „Oli“:
https://www.youtube.com/channel/UCqZSdUJqd2T0oqr6BEA3ONw
Ich möchte hier nachträglich positiv herausstellen, dass sich Oli gegenwärtig sehr stark für die Hochwasser-Opferhilfe engagiert.

2:15:22
Phoenix „Unter den Linden“ vom 21.06.2021
https://youtu.be/64KMzlLm0rU

Weitere Quellennachweise auf Anfrage an: info@klimamanifest.ch

KMH-Telegram-Account: https://t.me/Klimamanifest_Interaktiv
Twitter: https://twitter.com/Klima_Manifest

Schauen Sie auch unsere Medien-„Beschwerden“, die seit April/Mai 2019 von uns eingereicht wurden: https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/beschwerden-seit-mai-2019/

Freiwillige Spenden an das Klimamanifest senden Sie bitte an unsere Forschungsabteilung SULBONIT, IBAN-Konto CH59 0900 0000 1561 9478 9 bei der Schweizer PostFinance oder per PAYPAL an: info@klimamanifest.ch

VIDEO: Klimawandel Karambolage #006 – Roda Verheyen und ihre gefährlichen #Klimawandel-Klageschriften @germanwatch

Die Hamburger Juristin/Rechtsanwältin Dr. Roda Verheyen (und unfassbar: ist aktuell auch Hamburger Verfassungsrichterin) ist für mindestens zwei prominente Klimawandel-Klageverfahren als Prozessbevollmächtigte verantwortlich. Diese Juristin hat am 29.04.2021 – im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des m.E. skandalösen Klimaschutzgesetz-Urteils des BVerfG – eine sehr bedenkliche Äusserung über sog. „Klimawandel-Leugner“ getätigt…
VIDEO: Klimawandel Karambolage #006 – Roda Verheyen und ihre gefährlichen #Klimawandel-Klageschriften @germanwatch weiterlesen

VIDEO: Bequemes Couchgespräch mit „Unbequemen Wahrheiten“ über den angeblich menschverstärkten #Klimawandel

Das knapp 105-minütige Interview-Video-Gespräch spricht viele Themenbereiche der unfangreichen Recherchen an, die Rainer Hoffmann für das www.klimamanifest.ch in den letzten gut 10 Jahren an die Öffentlichkeit gebracht hat:
VIDEO: Bequemes Couchgespräch mit „Unbequemen Wahrheiten“ über den angeblich menschverstärkten #Klimawandel weiterlesen

Fragenkatalog an @WDR zur Tatsachen- und Faktenklärung zum Film „ÖKOZID“ am 18.11.2020 @georgrestle @WerthMathias

Für den 18.11.2020 ist in „DAS ERSTE“ um 20:15 der vom WDR CO-hergestellter Film „Ökozid“ angekündigt (u.a.: „TVSTAR“ , „TTT“, 08.11.2020), wo es im Jahr 2034 um einen fiktiven Gerichtsprozess über die vermeintlichen Auswirkungen eines „Klimawandels“ geht. Für den WDR ist der Journalist Mathias Werth redaktionell verantwortlich, wie man in der online-verfügbaren, 23-seitigen Broschüre der Produktionsfirma „ZeroOne“ feststellen kann:

Fragenkatalog an @WDR zur Tatsachen- und Faktenklärung zum Film „ÖKOZID“ am 18.11.2020 @georgrestle @WerthMathias weiterlesen

Bei diesen „Unerwünschten Fragen“ liegen die Nerven (nicht nur) der Klima(folgen)forscher blank !!

Wer gehofft hatte, das neue Buch von Fritz Vahrenholt und Sebastian Lüning „Unerwünschte Wahrheiten – Was Sie über den Klimawandel wissen wollten“ würde endlich die richtigen Fragen stellen und die widersprüchlichen Fakten der Klima(folgen)forschung zielstrebig thematisieren, der wird arg enttäuscht werden, was ich Vahrenholt und Lüning auch in meinem mehrseitigen Schreiben bereits mitgeteilt habe. In meinem Schreiben habe ich Vahrenholt und Lüning unter anderem um die Beantwortung von 11 Fragen gebeten. Diese 11 Fragen betreffen Sachverhalte mit genauso „Unerwünschten Wahrheiten“ über den menschgemachten Klimawandel, die aber in deren gleichnamigen Buch merkwürdiger Weise nicht erwähnt werden.

Bei diesen „Unerwünschten Fragen“ liegen die Nerven (nicht nur) der Klima(folgen)forscher blank !! weiterlesen

Die 4-Zehntel-Grad-Lüge des James Hansen im Jahr 1988

Dieser Blogtext* incl. Video dokumentiert, wie ca. in den Jahren 1997/1998 der globale Temperaturwert durch den US-Klimaforscher James Hansen in perfider Art und Weise von 15°C auf 14°C heruntergesetzt worden ist, nachdem er jahrelang vorher seit 1988 einen angeblich „mensch-verstärkten Treibhauseffekt“ mit einem Temperaturwert oberhalb von global 15°C begründet hatte, nämlich mit plus 4-Zehntel-Grad bei 15,4°C.

Die 4-Zehntel-Grad-Lüge des James Hansen im Jahr 1988 weiterlesen

Vortrag am 24.01.2020: Kritische Analyse der gegenwärtigen Klima-und Energiediskussion !!

Die Sonne steuert unser Klima!

Wir sollten uns bei aller Diskussion bezüglich Klima auf Eines besinnen: Eine stabile, bezahlbare und sichere Energieversorgung ist viel wichtiger als Ökodiktatur UND pseudowissenschaftliche Untergangspolitik. Ein Kredo muss es für uns alle sein: Wir Menschen sind nur ein Teil dieser Erde. Wir sollten uns als Teil der Natur betrachten. Wir sollten ihr Recht, Respekt und Ehrerbietung erweisen und mit ihr in Harmonie leben. Grundsätzlich ist zu bedenken das Klima verändert sich nachweislich seit die Erde eine Atmosphäre hat. Dies geschieht vorweislich in Zyklen mit abwechselnden Kalt-und Warmzeiten. Womit steht diese Behauptung vorwiegend  in einem Zusammenhang?
Die Sonnenzyklen und Sonnenflecken haben einen wesentlichen Einfluss auf unser Klima. Zusammen mit der Luftfeuchtigkeit steuert die Sonne das Klima der Erde. Somit dürfte die These eines nur vom Menschen beeinflussten Klimawandels – vornehmlich angeblich durch CO2 – infrage gestellt werden. Klimawandel hat es schon immer gegeben und es wird ihn auch in Zukunft geben und er wird sich auch nicht durch Mehr oder Weniger CO2 in irgendeiner Weise massgeblich beeinflussen lassen. Wenn Sie mehr über die physikalischen Einflüsse des Klimawandels erfahren wollen, dann sind Sie herzlich eingeladen am Freitag, 24. JANUAR 2020 um 19.00 Uhr im APH-Binningen (bei Basel, Schweiz) , Vortragsraum in der 2. Etage, mehr über die Thematik zu erfahren.

Im Anschluss an den Vortrag von Paul Bossert sind Diskussionsbeträge mit Fragen und Antworten geplant.

Die Organisatoren: Roger Moll-Almy, Paul Bossert und Rainer Hoffmann

Wenn technisch bis dahin alles klappt, ist im Anschluss an den Vortrag von Paul Bossert und der Fragen-und-Antworten-Diskussion auch noch die Vorführung der „Weltpremiere“ des neuen KLIMAMANIFEST-Videos mit dem Titel „Die Klimalüge von 1988 – und wie der US-Klimaforscher James Hansen diese Klimalüge 10 Jahre später bestätigt hatte !“ vorgesehen.

Video-Screenshot (vorläufiges Titel-Cover)

Denn „Die Klimalüge von 1988“ beeinflusst bis heute massgeblich weltweit die politische Agenda, sie befindet sich in Schulbüchern und in Fachbüchern der Klima(folgen)forschung.  Die Recherchen, die das Video erstmalig in dieser verständlichen visuellen Deutlichkeit offenlegt, beinhalten Brisanz.

Erstveröffentlichung am 15.01.2020, 14Uhr00
Letztmalig optimiert/ergänzt am 15.01.2020, 14Uhr00