Schlagwort-Archive: Dunja Hayali

DREI Hurrikan-Lügen im ZDF „MORGENMAGAZIN“ am 11.09.2017

Am 11.09.2017 im ZDF „Morgenmagazin“ konnte der angebliche „Klimaphysiker“ Anders Levermann (PIK POTSDAM) seine Propaganda mit Hurrikan-Klimawandel-Alarmismus wiedermal vollends unter die TV-Zuschauer bringen, weil Dunja Hayali 1. schlecht vorbereitet war und 2. auch vollends auf der Welle des Hurrikan-Alarmismus „mitgeritten“ ist. Die drei wichtigsten Informationen über die drei Hurrikane Irma, José und Katia waren definitiv FALSCH, was in folgendem Kurz-Video dokumentiert wird:

Nochfolgend auch die wichtigen Nachweis-Screenshots, warum die Behauptungen von im ZDF „MORGENMAGAZIN“ falsch und unwahr gewesen sind:

1.
Mit diesem Vorwurf auf Twitter konfrontiert, meinte Dunja Hayali allen Ernstes:

über dem atlantik! stimmt nicht?

Es stellte sich dann heraus, dass Dunja Hayali bei der Definition von „ATLANTIK“ wohl getrickst hatte, womöglich auf „Empfehlung“ von Anders Levermann. Es wurde einfach der GOLF VON MEXIKO und die KARIBIK aus der Definition „Atlantik“ entfernt, damit nun folgende Propaganda über den Hurrikan IRMA u.a. auch auf WIKIPEDIA behauptet werden kann:
Heftig !! So konstruiert der Klima-Fanatismus neue Superlative, indem alte, wichtige Kriterien aus der Vergangenheit für diesen Superlativ entfernt werden und einfach neue Kriterien für einen neuen Superlativ definiert werden. Aber trotzdem wird vorgegaukelt, der Höchstwert/Superlativ der Vergangenheit wäre mit dem aktuellen Superlativ vergleichbar, was in Wahrheit gar nicht stimmt. Denn die Kriterien wurden verändert. Die „Fussnote [5]“ bei WIKIPEDIA weist einen „Forcaster Brown“ für diese Trickserei aus, der behauptet:

This makes Irma the strongest hurricane in the Atlantic
basin outside of the Caribbean Sea and Gulf of Mexico in the NHC records.

Aber trotzdem bleibt es dabei: Dunja Hayali hatte am 11.09.2017 mit ihrer Behauptung gelogen, weil sie den gesamten Atlantik gemeint hatte und den Atlantik nicht genauer spezifiziert hatte.

2.
Eine ganz dreiste Lüge von Anders Levermann, wie er unzweifelhaft beim Zuschauer den Eindruck vermittelt hat, der Hurrikan José würde die gleiche Flugbahn wie Hurrikan Irma nehmen, was ebenfalls nicht stimmte. Hurrikan José bog unmittelbar vor den Kleinen Antillen-Inseln nach Nordwesten ab und verschonte (nahezu) alle Inseln, die Hurrikan Irma kurz vorher bereits verwüstet hatte. Sie können sich die Flugbahnen von Hurrikan IRMA und auch von Hurrikan JOSÉ per Grafik-Animationen noch nachträglich im Internet anschauen. Eindeutig dokumentiert: Anders Levermann hatte am 11.09.2017 im ZDF „MORGENMAGAZIN“ gelogen. Und auch noch am 12.09.2017 dümpelt der Hurrikan José ziemlich zielos im Atlantik im Osten der den Bahamas und südwestlich der Bermudas im unbewohnten Atlantik:

3.
Ebenfalls eine dreiste Lüge von Anders Levermann, denn ihm kann unterstellt werden, dass er gewusst hatte, dass sich der Hurrikan Katia bereits am Samstag, 09.09.2017 aufgelöst hatte, was auch eine Grafik-Animation belegt.

Aber wie das obige Kurz-Video ebenfalls andeutet, scheinen auch diese drei Hurrikan-Lügen den Segen vom Papst zu haben. Halleluja.

Erstveröffentlichung am 12.09.2017, 18Uhr00
Letztmalig optimiert/ergänzt am 12.09.2017, 19Uhr03