So täuscht erneut die deutsche @TAGESSCHAU durch „Weglassen“ !!

Die deutsche TAGESSCHAU von „DAS ERSTE“ schämt sich mittlerweile für nix mehr. Ein offen nach aussen erkennbarer Bruch elementarer journalistischer Prinzipien, alles wohl nur, weil es ja angeblich einer „guten Sache“ dient, unfassbar:

Die TAGESSCHAU-Sendung vom 25.07.2019, 17Uhr00 ist es noch bis zum 31.07.2019 online verfügbar. Update: In der 20Uhr-TAGESSCHAU vom 25.07.2019 wurde der Beitrag auch gezeigt (Dank an „Micha“ für Hinweis), obwohl der Beitrag dort im schriftlichen Inhaltsverzeichnis nicht ausgewiesen ist, im Gegensatz zur 17Uhr-Sendung:


In der 17Uhr-TAGESSCHAU war dieser Beitrag noch wie folgt ausgewiesen:

Rot-Markierungen durch www.klimamanifest.ch

Der Moderator Claus-Erich Boetzkes darf bei seiner Anmoderation definitiv nicht von „Klimaerwärmung“ (auch nicht neutraler: „Klimaveränderung„) sprechen, weil es definitiv falsch ist, denn es wurden nur selektiv die weltweiten Landflächen für die Auswertung berücksichtigt. Die Wasser-/Ozean-flächen wurden nämlich unberücksichtigt gelassen. Die gesamte Meldung war bewusst als „nicht zitierfähig“ deklariert, trotzdem hat die deutsche TAGESSCHAU diesen „Klimawandel-Trash“ mal wieder gesendet.

Die gesamte Meldung ist dubios, weil die WMO in Genf bereits im Februar 2019 bzw. März 2019 die „amtlichen“ globalen Temperaturwerte für 2018 gemeldet hatte. Demnach sind die Globaltemperaturen sogar im 2. Jahr in Folge gesunken:

Grafik erstellt von www.klimamanifest.ch auf Basis der Mitteilungen der WMO in Genf
Daten Quellen bei der WMO:
2014 2015 2016 2017 2018

Denn die globale Erwärmung hat seit 2014 bis 2018 erneut weiter pausiert, wie man deutlich erkennen kann.

Insofern ist die Meldung in der „TAGESSCHAU“ am 25.07.2019 mehr als dubios und definitiv als Klimawandel-Propaganda in Kooperation zwischen IPCC und der deutschen TAGESSCHAU bzw. dem SWR zu deklarieren, dem wohl das Entwurfs-Papier zugespielt worden ist, wie ja in der Anmoderation erklärt wird.

Update 28.07.2019, 07Uhr00:
Soeben entdeckt: Auf der TAGESSCHAU.DE-Webseite (archiviert) zu dieser dubiosen TAGESSCHAU-Meldung wurden sogar noch 0,01°C „hinzugedichtet“, vorher „nur“ 1,4°C, nun 1,41°C:
Wichtig:
Dazu auch unseren Nachfolge-Blogtext über unsere Richtigstellung zur Berner-Studie lesen. Denn gemäss WMO in Genf sind die globalen Temperaturen seit 1850 bzw. 1880 bis 2018 lediglich von global 13,69°C (1850) auf global 14,68°C im Jahr 2018 angestiegen, also in Summe seit 1850/1880 bis 2018 = 0,99°C globaler Temperaturanstieg. Deshalb: Die Tagesschau-Grafik ist definitiv FALSCH.

Update 07.08.2019, 13Uhr10:
Der manchmal etwas merkwürdige und manchmal von sich sehr überzeugte Videoblogger von FMDsTV-Channel, der uns auf Twitter blockiert hat,  kritisierte uns mit folgenden Tweet auf Twitter:

Berücksichtigen Sie bitte, dass wir eigentlich von diesem Tweet keine Kenntnis hätten und seinen Tweet nur durch Zufall durch einen anderen Account gesehen haben. Wir haben also normaler Weise durch seine Blockade auf Twitter keine Möglichkeit, auf seinen Tweet zu antworten. Ganz übel. Wir beantworten seine Kritik hier trotzdem: Man möge sich bitte unseren Blogtext über Hans-von-Storch anschauen und dort recherchieren. Dort gibt es einen kurzen Video-Ausschnitt vom ZDF aus September 2013, wo der folgende Screenshot zu sehen ist ist:

Parallel zu diesem Screenshot wird von dem ZDF-Autor in dem ZDF-Beitrag diese obige Grafik mit den Worten kommentiert, dass „die Globaltemperatur bereits seit 15 Jahren [von 1998 bis 2013] auf diesem Niveau verharren würde“ , also gleichbedeutend „pausieren“ bzw. „stagnieren“ würde. Genau DAS GLEICHE „pausierende Temperaturniveau“ ist eben auch in den Jahren 2014 bis 2018 festzustellen. Das Wort „erneut“ in dem von FMDsTV-Channel kritisierten Satz bezieht sich also – als Basis – auf die vorherigen 15 Jahre Jahre von 1998 bis 2013. Eigentlich müsste das auch FMDsTV-Channel wissen. Abhilfe: Es wurde nun das obige  Wort „erneut“ ergänzend mit einem Link auf unseren von-Storch-Blogtext versehen, um solche ärgerlichen Missverständnisse aus Unkenntnis in Zukunft zu vermeiden.  Update, 07.08.2019, 21:20:  FMDsTVChannel hat seinen Tweet mit seiner Kritik gelöscht.

Erstveröffentlichung am 26.07.2019, 10Uhr00
Letztmalig optimiert/ergänzt am 07.08.2019, 21Uhr20

7 Gedanken zu „So täuscht erneut die deutsche @TAGESSCHAU durch „Weglassen“ !!

  1. So wird heutzutage Meinung gemacht: Jeden Tag oder besser jede Stunde eine Meldung herausgeben, die zwar oft nicht unwahr ist, aber wichtige Dinge unterschlägt. So hat Hans von Storch in seinem Cicero-Beitrag vom Juli d.J. – übrigens ein weitgehend differenzierter und sachlicher Artikel – folgendes geschrieben:“Darin zeigt sich, dass viele Wissenschaftler sich als Teil einer politischen Bewegung sehen – und weniger als neugierige, ergebnisoffene und selbstkritische Betrachter und Deuter von Entwicklungen.“

    Die Folge davon ist, dass es inzwischen fast nur noch „Nachplapperer“ gibt, sowohl auf wissenschaftlicher Seite als auch besonders bei den sog. Journalisten.

    Jetzt ist der Klimawandel sogar bei mir angekommen: Bei 15 °C Außentemperatur hatte ich plötzlich aufsteigende Hitze.

    Ich erwähne an dieser Stelle eine ähnliche Situation, auch wenn mich manche dann als Spinner bezeichnen werden: Während der AIDS/HIV-Hysterie gab es ebenfalls viele Wissenschaftler, Wissenschaftsgruppen und Ärzte, darunter der renommierte Prof. Duesberg aus den USA oder die australische Perth-Gruppe, die die Behauptungen von Gallo und Konsorten (angebliche HIV-Entdecker) bezweifelt haben.Doch der Mainstream hat diese vielen Kritiker „mundtot“gemacht. Heute wird kaum noch über dieses Thema gesprochen, da die vorausgesagten Pandemien ausgeblieben sind und z.B. Afrika nicht menschenleer ist, sondern stetig wächst.

    Fazit: Manche Wissenschaft ist inzwischen zu reinem Populismus verkommen.

  2. Hallo,

    ich bin neu hier und habe mich registriert, da ich diesen ganzen Klimahype für eine Lüge halte und ich glaube, dass es am Ende darum geht, mit der täglichen Gehirnwäsche die Bevölkerung zur Akzeptanz für eine wohl in Kürze folgende CO2-Steuer zu erziehen. Mir ist diese Seite hier sehr wichtig, um mit Sachargumente vertraut zu werden, die ich in Diskussionen verwenden kann.

    Aber nun zum obigen Thema:

    Bezüglich einer der 20 Uhr-Tagesschau-Sendung heißt es:

    „In der 20Uhr-TAGESSCHAU vom 25.07.2019 wurde der Beitrag nicht gezeigt.“

    Ich habe ihn mir angesehen und stelle fest: Der Beitrag wird gezeigt und zwar ab Abspielposition 00:09:23.

  3. Hallo zusammen,

    falls bekannt prima, andernfalls bitte mal googeln Andreas Lieb alias Andol,

    er ist ein Grünen-Aktivist,der auf Wikipedia sein Unwesen treibt,

    wurde wohl kürzlich enttarnt.

    Lg und eine super Tag!

    Paul

     

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.