Alle Beiträge von Klimarealist

Richtigstellung: Uni Bern bestätigt die Recherchen des Klimamanifests von Heiligenroth

Am 25.07.2019 war mit grossen Lettern in den beiden Schweizer Leitmedien „TAGESANZEIGER“ und „BASLER ZEITUNG“ mit grossen Lettern zu lesen, dass die Uni Bern angeblich das „Argument der Klimaskeptiker widerlegen“ würde:

Richtigstellung: Uni Bern bestätigt die Recherchen des Klimamanifests von Heiligenroth weiterlesen

So täuscht erneut die deutsche @TAGESSCHAU durch „Weglassen“ !!

Die deutsche TAGESSCHAU von „DAS ERSTE“ schämt sich mittlerweile für nix mehr. Ein offen nach aussen erkennbarer Bruch elementarer journalistischer Prinzipien, alles wohl nur, weil es ja angeblich einer „guten Sache“ dient, unfassbar:

So täuscht erneut die deutsche @TAGESSCHAU durch „Weglassen“ !! weiterlesen

Ausruf von „KLIMANOTSTAND“ erstmalig VERHINDERT, aber politische Agitation geht trotzdem weiter !!

ENDLICH: Auf Basis der fundierten Recherchen vom Klimamanifest-von-Heiligenroth hat ein AfD-Kommunalpolitiker in einer Kleinstadt in NRW die politisch-beabsichtigte Proklamation eines „Klimanotstandes“ erstmalig verhindern können. Weitere solcher Erfolge werden hoffentlich in den nächsten Wochen und Monaten folgen.

Aber wie war das möglich…? Und wurde die damit verbundene politisch-gewollte, klima-sozialistische Agitation wirklich verhindert?

Ausruf von „KLIMANOTSTAND“ erstmalig VERHINDERT, aber politische Agitation geht trotzdem weiter !! weiterlesen

ARD-Meteorologe Tim Staeger lässt absolute Globaltemperaturen verschwinden !!

Update, 04.07.2019/16.08.2019: Beschwerde beim HR-Rundfunkrat eingereicht

Je mehr ich auf die Bedeutung und Relevanz der globalen Absoluttemperaturen poche, um damit den Schwindel von der gefährlichen Erderwärmung zu entlarven, je häufiger erlebe ich, dass die globalen Absoluttemperaturen in Grafiken ausgeblendet werden.

ARD-Meteorologe Tim Staeger lässt absolute Globaltemperaturen verschwinden !! weiterlesen

Vor Klimakonferenz in Kattowice: Trio FÄLSCHT deutsch-sprachigen IPCC-SR15-Bericht zum 1,5°C-Ziel !! @proclimch @umweltbundesamt @IPCC_CH

Dieser Blogtext weist nach, dass die deutsche Übersetzung des IPCC-Bericht „SR15“ zum 1,5°C-Ziel in einer wichtigen Aussage unmittelbar vor Beginn der Klimakonferenz in Kattowicz am 02.12.2018 falsch übersetzt worden ist. Um es noch höflich auszudrücken.

Vor Klimakonferenz in Kattowice: Trio FÄLSCHT deutsch-sprachigen IPCC-SR15-Bericht zum 1,5°C-Ziel !! @proclimch @umweltbundesamt @IPCC_CH weiterlesen

@WDR-Rundfunkrat bestätigt: Das 2-Grad-Ziel ist ein POLITISCHES, kein wissenschaftliches Ziel !! @eehni

Wir haben bereits mehrfach in unseren Videos thematisiert, dass das obskure „2-Grad-Ziel“ kein wissenschaftliches Ziel, sondern definitiv ein politisches Ziel ist. Es liegt uns auch eine schriftliche Antwort des WDR-Rundfunkrat aus Juni 2016 vor, wo das „2-Grad-Ziel“ als definitiv „politisches Ziel“ bestätigt wird. Das bedeutet: Mindestens 26.800 Wissenschaftler, die die Bewegung  @Sci4Future mit ihrem Namen unterstützen, unterstützen KEINE WISSENSCHAFT, sondern eine POLITISCHE Zielsetzung, die definitiv keine wissenschaftliche Grundlage hat. Kurz: 26.800 Wissenschaftler haben Verrat an der Wissenschaft zu Gunsten der Politik begangen.

@WDR-Rundfunkrat bestätigt: Das 2-Grad-Ziel ist ein POLITISCHES, kein wissenschaftliches Ziel !! @eehni weiterlesen

Es war VORSATZ(!), als Sven Plöger (@DasErste) am 11.04.2019 im @WDR ein Grad Celsius aus dem #Treibhauseffekt verschwinden liess!! @eehni

Update 16.08.2019: Beschwerde über Sven Plöger beim WDR-Rundfunkrat eingereicht

Hinweis vorab: An dem folgenden, sehr umfangreichen Blogtext wurde seit dem 20.04.2019 gearbeitet und er ist immer noch nicht ganz fertig, sodass daran – auch nach der Erst-Veröffentlichung am 25.04.2019, 07Uhr00 – auch noch laufend weiter gearbeitet werden wird. Der Blogtext wird – je weiter Sie lesen, recherchieren und nach unten scrollen – immer brisanter, weil dann zuerst einige Recherchen über Sven Plöger, als auch das seit Jahren wirkungslose „Beschwerdemanagement“ des WDR zur Sprache kommt. Im Folgenden Blogtext werden Sie mindestens fünf (5) stichhaltige Argumente erfahren, die den Vorsatz von Sven Plöger belegen. Also nehmen Sie sich etwas Zeit und stöbern Sie laufend immer mal wieder in diesem Blogtext, ob nicht mittlerweile noch weitere Informationen ergänzt worden sind. Aber nun geht es erstmal los…:

zuletzt optimiert/ergänzt am 14.05.2019, 23Uhr30

Es war VORSATZ(!), als Sven Plöger (@DasErste) am 11.04.2019 im @WDR ein Grad Celsius aus dem #Treibhauseffekt verschwinden liess!! @eehni weiterlesen

Der #Klimawandel-Filz beim @SRF ist aufgeflogen !! #10vor10 @willesusanne @srfnews @srg_d

Am 08.10.2018 überschlug sich wiedermal die mediale Berichterstattung als der Weltklimarat IPCC seinen Sonderbericht über die angebliche Notwendigkeit zur Einhaltung eines „1,5°C-Ziel“ zu Begrenzung der Erderwärmung veröffentlichte. Tenor: Nun also nicht mehr 2 Grad, sondern nun nur noch 1,5 Grad Erderwärmung, um eine angebliche „Klimakatastrophe“ zu verhindern.

Der #Klimawandel-Filz beim @SRF ist aufgeflogen !! #10vor10 @willesusanne @srfnews @srg_d weiterlesen